Cookie Hinweis
Dieser Shop verwendet aus technischen Gründen, und um Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern, Cookies. Wenn Sie den Shop weiternutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
x
Jotul F 230-Serie

Artikelnummer: AR-1667

Kategorie: Jotul - Der Zeitlose

Variante

ab 2.365,00 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung (Palettenversand)

UVP des Herstellers: 2.490,00 €
(Sie sparen 5.02%, also 125,00 €)

Lieferzeit: 7 - 14 Werktage

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Beschreibung

Die Jotul F 230 Serie

Die Jotul F 230 Serie besteht aus dem Jotul F 232 und dem Jotul F 233, zwei Kaminöfen, die selbst aus dem bekannt hervorragenden Sortiment der norwegischen Firma Jotul positiv hervorstechen.

Das Geschäftsmodell der Firma: Spitzentechnologie und Spitzenqualität in einem zeitlosen Design auszuführen, wird hier auf den ersten Blick rein optisch deutlich. Die Form dieser Öfen, die abgerundeten Ecken, das große Panorama-Sichtfenster scheinen nur eine einzige Aussage zu machen: "Ein Ofen ist ein Ofen. Sonst nichts."

Die für ihr Technologiedesign bekannte und vielfach ausgezeichnete norwegische Design-Firma Hareide Design um den Designer des Saab 900, Einar Hareide, der unter anderem auch das E-Klasse Modell W-210 für den Stuttgarter Daimler-Benz Konzern mitentwickelte, hat diesen Kaminofen, oder auch Schwedenofen unter einem vollständigen Verzicht auf alle modische Avancen bei konsequenter Konzentration auf die Funktion entworfen. Dabei hat er aber keineswegs auf ein optisch sehr gelungenes, durchgehendes Design verzichtet und das macht diesen Kaminofen zu einem, den sich auch Ihre Urenkel in hundert Jahren noch ins Haus stellen können, ganz unabhängig von den Moden, die die Zukunft vielleicht bringen wird.

Das kompakte Design, welches völlig auf irgendwelche Spielereien, die etwa ausschließlich der Optik dienen würden, verzichtet, ist deswegen gelungen, weil Spitzendesign immer aus der reinen Funktion hervorgeht und mit dieser eine Einheit bildet.

Hier wird ein Ofen aus einem Guss, eine funktionelle Einheit mit hervorragenden technischen Daten auch genau so präsentiert und funktionale Elemente, wie etwa die Panoramascheibe oder der handliche, abstehende, große Türgriff, der natürlich, wie man es bei diesem Hersteller erwartet, auch in vollem Betrieb des Kaminofens kühl bleibt, sind gleichzeitig sowohl Designelemente als auch funktional optimierte Bauteile.

Die Firma Jotul

Aus Norwegen, dem Land mit den langen, kalten Wintern kommen die Schwedenöfen der Firma Jotul. Kein Wunder, dass sie sich mit Öfen, die Holz verbrennen besonders gut auskennen. Tatsächlich gibt es eine lange norwegische Tradition im Bau von Kaminöfen. Jotul wurde schon 1853 in der Nähe von Christiania (heute Oslo) gegründet.

Heute verkauft die Firma Kaminöfen in hoher Qualität weltweit und ist vielfach ausgezeichnet, zum Beispiel durch das Norwegian Design Council und die Red dot design awards.

Das Heizen mit Kaminöfen der Firma Jotul vermittelt ein ganzheitliches Erlebnis, welches man besonders in der Jotul F 230 Serie erfahren kann: Die Hitzestrahlung, das flackernde Feuer hinter den Sichtscheiben, der Klang der knisternden Glut und das alles im Bewusstsein, ein technisch hochausgereiftes Spitzenprodukt bei der Arbeit zu sehen.

Technische Eigenschaften der Jotul 230 Serie

Mit Heizleistungen, die je nach Betrieb von 3kW bis zu 8kW gehen, bringt der in den Abmessungen eher handliche Ofen von 101cm Höhe, 47cm Breite und 40cm Tiefe schon eine Heizleistung mit, die auch für größere Räume geeignet ist. Die Nennwärmeleistung liegt bei 6kW.

Ein sagenhaft hoher Wirkungsgrad von 80% sorgt nicht nur für umweltschonenden Betrieb, der natürlich in der Energieeffizienz Klasse A+ alle gesetzlich vorgeschriebenen Auflagen mühelos erfüllt, sondern auch dafür, dass Sie mit wenig Holz viel Wärme erreichen, weniger nachlegen müssen und auch nur weniger Brennholz verbrauchen.

Das Gewicht von knapp 130kg unterstreicht die solide Bauart. Nicht zuletzt bedeutet Masse ja immer auch Wärmespeicherkapazität.

Eine empfohlene Scheitlänge von 33cm bedeutet auch einen gewissen Komfort, der bereits beim Zusägen beginnt und sich beim Nachlegen fortsetzt.

Die Baureihe besteht aus dem Jotul F 232, der lediglich die große Panorama-Sichtscheibe in der Türe hat aber keine Seitenscheiben, wie der Jotul F 233. Der Unterschied besteht nicht nur in der Möglichkeit, die Flammen in der Brennkammer auch von der Seite aus zu bewundern, was in großen Räumen mit Sicht von allen Seiten auf den Kaminofen natürlich willkommen ist, sondern auch im Sicherheitsabstand zu brennbaren Gegenständen, wie Möbel, Vorhängen, Holzwänden und so weiter. Geschlossene Seiten erlauben eine Raumnutzung an den Seiten mit geringeren Sicherheitsabständen als sie zu den Seitenscheiben eingehalten werden müssten.

Der Jotul F 230 kann sowohl, an Edelstahlschornsteine angeschlossen werden, als auch an vorhandene Schornsteine.

Die Ofentür, ausgestattet mit einem kühl bleibenden Türgriff, schließt durch einen magnetischen Mechanismus.

Fazit: hochklassiges, zeitloses Design, optisch sehr ansprechend, sich aber allen Moden verweigernd, rein an der Funktion orientiert: Der Jotul F 230 kann sich nicht nur sehen lassen, er ist eine Bereicherung für Ihren Wohnraum, ein Gast, den man gerne einlädt. Hervorragende technische Daten, umweltfreundlich, weil ressourcenschonend in Herstellung und Betrieb, eine hoch effektive Wärmequelle, die gleichzeitig Atmosphäre und Bewusstsein schafft.

Wenn Sie im Raum München auf der Suche nach einem hochklassigen Kaminofen sind, dann sollten Sie unsere Jotul F 230 Reihe definitiv in Ihre Auswahl mit einbeziehen.